Standorte der Automaten

Automaten stehen da, wo Leute stehen, wo die Zeit gerade lang ist oder die Kauflust am größten.
Für einen guten Automaten macht man einen Umweg, vor einer öden Zugfahrt oder einer Party täte ein Automat womöglich not.
Steht man auf der linken Alsterseite, der Automat aber auf der anderen, nützt er nichts.
In der Superbude in der Spaldingstraße 152:

Größere Kartenansicht

Im 25hours-Hotel in Bahrenfeld:

Größere Kartenansicht

Viele Leser können wir hoffentlich mit unserem Automaten vor der Pony Bar treffen.


Größere Kartenansicht

Und am Haus 73 am Schulterblatt:

Größere Kartenansicht

Major: Vom Zauber des seitlich dran Vorbeisehens

cover_quer_ninth1Ninth Major

Vom Zauber des seitlich dran Vorbeisehens

Ein Bilderbuch
12o Seiten, s/w, 4 Euro
Hamburg: Automatenverlag, Mai 2010
Druck & Bindung: Schön & Wider, Hamburg
ISBN 978-3-942274-02-9

 

 

Im Zentrum eines Bildes stehen ja zumeist die wichtigen Objekte, die, die am lautesten um Aufmerksamkeit buhlen. Sie nehmen ihre Position dort ein, wo die Fluchtlinien sich treffen, und machen sich wichtig.
Ninth Major widersteht in  seinen Fotografien diesem Sog der großen Objekte und stellt Scheuklappen gegen das Offensichtliche auf.  Seitlich am Großen dran vorbeisehen macht den Hintergrund sichtbar und zu etwas Eigenständigem.

 

Wir wollen im Angesicht aktueller Feuilletondebatten mit aller Deutlichkeit darauf hinweisen, dass die Titelformulierung eine kaum verhüllte Anleihe bei Max Goldt  darstellt, den wir nicht angerufen und um Erlaubnis gebeten haben.

Online bestellen

pixelstats trackingpixel