Standorte der Automaten

Automaten stehen da, wo Leute stehen, wo die Zeit gerade lang ist oder die Kauflust am größten.
Für einen guten Automaten macht man einen Umweg, vor einer öden Zugfahrt oder einer Party täte ein Automat womöglich not.
Steht man auf der linken Alsterseite, der Automat aber auf der anderen, nützt er nichts.
In der Superbude in der Spaldingstraße 152:

Größere Kartenansicht

Im 25hours-Hotel in Bahrenfeld:

Größere Kartenansicht

Viele Leser können wir hoffentlich mit unserem Automaten vor der Pony Bar treffen.


Größere Kartenansicht

Und am Haus 73 am Schulterblatt:

Größere Kartenansicht

Gerlach, Gunter

gerlachfotoGunter Gerlach

abgebildet mit perfekt parallel verlaufenden Stirnwellen.

Gunter Gerlach wohnt in Hamburg mit Blick über die Dächer St. Paulis und der Schanze. Gründungsmitglied von Künstler- und Autorengruppen.
Mitglied der Gruppe um das „Hamburger Dogma“. Objekte und Ausstellungen im Bereich Visueller Poesie. Veröffentlichung von Romanen und Krimis.
Mehrere Literaturpreise, unter anderen Deutscher Krimipreis, Friedrich-Glauser-Preis für Kurzgeschichten. Veranstalter des wöchentlichen Literatur-Quickies und des Musik-Quickies in Hamburg.
Gunter Gerlach hat die Trilogie um den Allergie geplagten Detektiv Bartzsch geschrieben, war Krimistadtschreiber der Stadt Flensburg, wo Falsche Flensburger (2000) entstand. Ich lebe noch, es geht mir gut ist der zweite Krimi in der Serie mit Jakob Vogelwart.
Sein Kurzkrimi hat den Titel: Hamburger Verkehr Zum Buch …

pixelstats trackingpixel